Mama-Momente

Wo drückt denn der Schuh?


Morgens, halb zehn, irgendwo in Deutschland. Ein Elternpaar, mit Kind, Kegel und Oma bewaffnet auf dem Weg zum örtlichen Schuhgeschäft. Maxi ist mal wieder ein paar Zentimeter gewachsen, und so seine Füße gleich mit. Also rein in den (für einen Samstagvormittag noch relativ leeren) Laden und ab in die Kinderabteilung. Und zwar zügig an den enthusiastischen Verkäuferinnen vorbei, die einem ja, einmal an die eigenen Fersen geheftet, nicht mehr von Genannten weicht.

So ermittelten wir schon einmal die aktuelle Schuhgröße, weil seine Gegenwärtige (Gr. 24) definitiv zu klein war. Was sagte uns das Messgerät? Er hat Größe 24. Toll. Was nun? Also doch die Hilfe der netten Dame annehmen. In so einem Fall brauchen wir fachmännischen Rat. Ein kleiner Auszug aus dem Gespräch, das ich dir nicht vorenthalten möchte:

Mama: Maxi’s Schuhe in Gr. 24 sind zu klein, aber jetzt haben wir gerade gemessen, dass er immer noch Gr. 24 haben soll.

Schuhverkäuferin: Moment, dann messe ich mal nach. (Pause, weil sie nachmisst). Er hat Größe 24.

Mama: Aber seine alten Schuhe in der Größe sind doch zu klein. Welche Größe nehmen wir jetzt?

Schuhverkäuferin: Er hat Größe 24. Schauen Sie sich doch einmal in dem tollen, großen Regal um, ob Ihnen was gefällt. Und wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an mich!

Ich bin keine Schuhverkäuferin. Ich kann ja nicht in Allem ausgebildet sein. Das wäre zu viel verlangt. Deswegen bin ich manchmal auf die Hilfe dieser ausgebildeten Fachkräfte angewiesen. Aber warum gerate ich ausgerechnet immer an Diejenigen, deren Kompetenz sich mit meiner messen kann? Ich bin schon froh, wenn ich meine eigene Schuhgröße ermitteln kann. Dann frage ich mich selbst, ob der Stiefel nicht passt, blöd aussieht oder sonstiges. Mit Kindern ist das alles nicht so einfach. Weil sie in dem Alter nicht sagen können wo der Schuh drückt. Und wofür gibt es dann die zuvorkommenden Ladies, wenn sie einem nur das sagen, was man selbst schon weiß? Wir haben dann Maxi Schuhe in Größe 25 gekauft. Sind wir nach langem Grübeln und kurzem Ausprobieren selbst draufgekommen, du wirst es kaum glauben!

Was sagst du dazu? Schreibe einen Kommentar!

Dein Kommentar wurde nicht (oder nur unvollständig) freigeschaltet? Lies hier, warum!