Mama-Momente

5 Situationen, die mich an den Rand des Wahnsinns treiben


1. Schief gewickelt – Wenn sich der braune Windelinhalt bereits außerhalb der Pampers befindet
2. Schöne Bilderbücher, die zerkaut, zertrampelt und zerrupft in der Ecke liegen
3. Familienausflüge, auf denen es grundsätzlich etwas zu meckern gibt
4. Kleine Kinder, die die Aufregung um Steckdosen, Herdplatten und Küchenmesser nicht verstehen können
5. Alles wieder zurück auf Werkseinstellung: Ein Tag bei den Großeltern

Mama-Momente

Was mir das Schreiben bedeutet


Kennst du das? Dein Word-Dokument ist schon geöffnet und der virtuelle Füller in Form von arbeitsbereiter Tastatur wartet nur darauf, von dir in die Hand genommen zu werden. Du spürst diese unglaubliche Lust, einen Artikel für deinen Blog zu schreiben, aber irgendwie wollen die Gedanken sich noch nicht ganz bündeln.

Mama-Momente

Eine Kindergarderobe entsteht


Die Idee, den Kindern eine eigene Garderobe zu ermöglichen, kam mir schon vor einiger Zeit. Damals war es für mich noch selbstverständlich, eine zu kaufen. Ich stöberte bei ebay, Amazon und diversen anderen Onlineshops auf der Suche nach der perfekten Hakenleiste.

Mama-Momente

Runde Sache: Ein kinderfreier Bowlingabend


*Seufz* Ach, war das schön! Ein Abend ohne Kinder, dafür mit den engsten Freunden und liebsten Verwandten auf der Bowlingbahn. Aber der Reihe nach.
Zu Weihnachten bekamen mein Mann und ich von seinen Geschwistern einen Gutschein für einen gemeinsamen Abend geschenkt. Ich muss dazusagen, dass es in unserer Familie schon eine Begabung ist, Alle gemeinsam an einen Tisch zu bekommen.

Mama-Momente

Kinder, wie die Zeit vergeht…


Das traumhafte Frühlingswetter der letzten Tage hat sich bei uns heute, an diesem Samstag, frei genommen und dem Regen anscheinend zugeflüstert, dass unsere Balkonpflanzen mal wieder bewässert werden möchten. So sitze ich nun mit einer Tasse Fencheltee, die eigentlich meinem kränkelnden Mann zur Besserung verhelfen soll, auf dem Sofa und schaue dem Regen beim Gießen zu.