Mama-Momente

Taufdekoration in Babyblau


An einem Sonntag im Juni war es endlich so weit: Mini wurde getauft. Mit den engsten Verwandten feierten wir erst in der Kirche den Taufgottesdienst und anschließend mit Kaffee und Kuchen bei meinen Schwiegereltern zuhause. Die Sonne erfreute uns ebenfalls mit ihrer Anwesenheit, so dass alle glücklichen Gäste Bilderbuchfotos schießen konnten. Die weiblichen Großelternteile unserer Jungs versorgten Alle mit leckeren selbstgebackenen Kuchen; um Tischdekoration und die Gastgeschenke wiederum kümmerte ich mich.

Mama-Momente

Der 100. Blogbeitrag in der Villa

Dies ist der 100. Blogbeitrag. Wow, ich konnte es kaum glauben, als sich im Administrationsbereich die Beitragszahl in den letzten Wochen immer rasanter der Hundert näherte. Als ich im September letzten Jahres den Mama Blog startete, hätte ich nie gedacht, dass es so viel über das Leben mit zwei Kleinkindern zu erzählen gibt. Und heute sind es schon 100 kleine Geschichten. Ein Grund, dir mal einen besonderen Artikel zu liefern, quasi ein bisschen außer der Reihe. Natürlich mit Mini und Maxi in der Hauptrolle, denn ohne sie gäbe es diesen Baby Blog gar nicht. Freu dich nun also über die kleinen Jungs in Bild und Ton, wie du sie noch nie erlebt hast!

Mama-Momente

„Schatz, mach dich hübsch, wir gehen aus!“

„Schatz, mach dich hübsch, in 15 Minuten kommt der Babysitter.“ Als ich vor ein paar Wochen diesen Satz von meinem Mann zu hören bekam klar, von wem auch sonst, meine Kinder nennen mich jedenfalls nicht so, fiel ich beinahe in Ohnmacht. Nicht nur, weil es mir an diesem Tag eh schon nicht so gut ging und ich mich eigentlich auf einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher in Gammelklamotten eingestimmt hatte, sondern vor allem deshalb, weil es wirklich überraschend kam.

Mama-Momente

Motzbeitrag – Es geht um die Wurst

Ja ich gebe es zu. Ich befinde mich momentan nicht in der „rosarote-Wölkchen-Mama-Stimmung“. Im Gegenteil! Auf der Aufreger-Skala von 1-10 sprengt meine Wut mal wieder den Rahmen. Es gibt Momente hier Daheim (und unterwegs und wenn wir Verwandte besuchen sowieso), in denen Mama Papa kann das manchmal auch ganz gut an die Decke gehen könnte.

Mama-Momente

Waschanlagen und andere Monster

Vor ein paar Tagen hatte mein Mann unser Auto über Nacht unter eine Reihe von Bäumen gestellt. Du kannst dir kaum vorstellen, wie unser eh schon dreckiger Wagen am nächsten Morgen aussah. Ich habe bewusst auf ein Beweisfoto für den Mama Blog verzichtet, aber soviel sei gesagt: Es hätte Stunden gedauert, alle einzelnen Vogelkleckse zu zählen.