Mama-Momente

Frau im Spiegel

Premium-Blogbeitrag

(Bisher unveröffentlichter Text, entstanden Frühjahr 2019, als ich noch sehr oft mit meinem Muttersein gehadert habe und meinen Kummer in Worte fassen musste, um nicht daran zu zerbrechen.)

Ich kann dich sehen.

Aus dem Spiegel heraus blickst du mich an und ich kann auf den Grund deiner Seele sehen. Das Muttersein hat dich müde gemacht. Der Glanz in deinen Augen ist verschwunden, du selbst hast dich tief in dein Innerstes zurückgezogen. Du lebst an einem Ort, den nur du kennst. Wenn du alleine bist. Dort ist es friedlich und ruhig. Kein Mensch ist da, nur Wälder, Blumen, Bäche und Tiere. Hierhin kannst du dich zurückziehen und dein erschöpftes Selbst betrachten, das nur hinter dem Spiegel existiert.

Vor dem Spiegel bist du schon lange nicht mehr du selbst. Hier bist du Mutter von zwei Kindern, die dir mehr abverlangen, als du jemals geglaubt hättest. Sie brauchen dich als Ernährerin, Trösterin, Kümmerin, Vorleserin, Taxi-Fahrerin, Mitspielerin, Organisatorin, Gespenster-Verscheucherin und vor allem als Verständnis-Haberin. Sie fragen nicht nach dir und deinen Sorgen. Sie müssen sich erst einmal selbst kennenlernen.

Wer hat für dich Verständnis?

Jetzt weiterlesen...

Dies ist ein Premium-Blogbeitrag, exklusiv für die Mitglieder des Pusteblumengartens. Werde jetzt Mitglied in meiner Pusteblumengarten-Community und lies den Beitrag in voller Länge.

3-Monats-Abo


7,99 EUR

Preis pro Monat.
Abrechnung jeweils für 3 Monate.

Jahresabo


79,99 EUR

Preis pro Jahr.
Abrechnung jeweils für 12 Monate.

2 Gratismonate geschenkt!

Ich erhalte 2 Gratismonate pro Jahr geschenkt
(vom Gesamtpreis bereits abgezogen).