Mama-Momente

Eltern-TÜV, der zeigt, ob du bereit für ein Kind bist

Villa Schaukelpferd-Klassiker


Heute möchte ich mich in meinem Mama Blog einem ernst zu nehmenden Thema widmen: Dem Eltern-TÜV. Ja, du hast richtig gelesen. Wie oft ist es wohl in deutschen Haushalten schon vorgekommen, dass sich frischgebackene Eltern hilfesuchend angeschaut und dabei gefragt haben, warum sie denn Niemand gewarnt hatte vor dem neuen Leben?

Dabei hätte der folgende Test sicher dazu beigetragen, sich dem Thema Kind auf (zugegeben, manchmal radikale, aber zumindest) äußerst realistische Art und Weise zu nähern. Ein kleiner Test für kinderlose Frauen und Männer, die den dringenden Wunsch hegen, ein niedliches, kleines Wesen namens Baby bei sich aufwachsen zu sehen.

1. Beschmiere dein Designer-Sofa mit einer Mischung aus Nutella, Wasserfarben und Knete. Reibe das Ganze vollständig ein und lasse es bis zum nächsten Morgen einwirken. Nimm einen Mund voll Spinat und pruste Alles an die Wand. Stapfe mit großen Gummistiefeln bei Regenwetter durch den matschigen Wald, putze die Schuhe zuhause nicht an der Fußmatte ab, sondern laufe eine Runde durch die Wohnung, über den neuen Teppich und leg dich zu guter Letzt mit den Stiefeln auf die bereits beschmierte Couch.

2. Statte dem örtlichen Kindergarten zu Stoßzeiten einen Besuch ab. Nimm die Hintergrundgeräusche mit dem Handy oder Diktiergerät auf und gehe nach Hause. Lade deine besten Freunde zu Besuch ein, stelle die Aufnahme auf Dauerwiederholung und höchste Lautstärke und versuche, dich dabei zu unterhalten.

3. Bitte deinen Partner, dich nachts in unregelmäßigen, kurzen Abständen zu wecken. Bereite ihm eine warme Milch zu, führe oder trage ihn durch die dunkle Wohnung, singe ihm dabei 30 min lang Schlaflieder vor. Am nächsten Tag darfst du selbstverständlich keinen Schlaf nachholen. Wiederhole diese Sequenz mindestens 10 Monate lang.

4. Kaufe dir fünf Welpen und drei Katzen. Beobachte, wie die Kleinen miteinander spielen. Versuche, den Tieren Regeln aufzustellen.

5. Koche deinem Mann ein aufwändiges 3-Gang-Menü, bei dem du mindestens zwei Stunden in der Küche stehst. Er darf einmal abbeißen und dann jegliche weitere Nahrungsaufnahme verweigern. Serviere ihm danach frohgelaunt Nudeln mit Ketchup.

6. Schaue an Ihrem freien Tag sämtliche Kinderkanäle im Fernsehen rauf und runter. Höre im Auto Benjamin Blümchen auf dem Weg zur Arbeit und Bibi Blocksberg auf der Urlaubsfahrt. Zum Einschlafen lege eine Kinderlieder-CD von Rolf Zuckowski ein.

7. Stecke ein großes Kissen unter deinen Pullover, um eine Schwangerschaft vorzugaukeln. Freue dich über jede fremde Hand, die dir ungefragt über den Bauch streichelt.

8. Verzichte neun Monate lang auf Mettbrötchen, Camembert, Tiramisu und sowieso auf alles Ungesunde: Keine Pizza, keinen Burger, keinen Alkohol, keine Zigarette.

9. Futtere dir mindesten 15 kg an, die du frühestens in einem Jahr wieder abtrainieren darfst.

10. Kauf dir einen Teddy und mache dir bei jeder Gelegenheit Sorgen, dass ihm etwas Schlimmes passieren könnte. Dauer des Tests: Ein Leben lang.

Wenn du alle zehn Punkte mit einem Lächeln auf den Lippen abgehakt hast, bist du bereit für ein Kind!

2 Gedanken zu „Eltern-TÜV, der zeigt, ob du bereit für ein Kind bist“

  1. Mo Zart sagt:

    Hätte ich diesen Test mal früher gemacht!
    Und das ist, nehme ich an, nur der Test für …wie soll ich sagen … normal anstrengende Kinder.

    1. Christine sagt:

      Schön formuliert, die „normal anstrengenden Kinder“ :)

Was sagst du dazu? Schreibe einen Kommentar!

Dein Kommentar wurde nicht (oder nur unvollständig) freigeschaltet? Lies hier, warum!
 


Eure Meinungen auf Twitter zu diesem Beitrag: