Kummerkasten

Erscheint es dir manchmal, als wärst du ganz allein mit deinem Kummer und es gäbe Niemanden, dem du dich anvertrauen kannst? Hast du Angst, deine beste Freundin oder dein Partner könnte dich aufgrund deiner Gefühle und deiner Gedanken, die du manchmal in Bezug auf dein Kind oder dein Mamasein hegst, verurteilen?

Wie befreiend es wirken kann, sich seinen Kummer von der Seele zu schreiben, weiß ich selbst aus eigener Erfahrung, denn mein Blog für hochsensible Mütter lebt genau davon. Ich bin keine Psychologin oder Gesprächstherapeutin, aber dennoch eine Mutter, die schon die gesamte Palette an Gefühlen, die eine Mama nur empfinden kann, durchlebt hat.

Ich verurteile dich nicht. Ich höre dir zu. Ich begleite dich gerne durch deine schwierige Zeit, so lange du magst.

Mein E-Mail-Postfach ist mein Kummerkasten. Schreib mir gerne, wenn du Jemanden brauchst, bei dem du deine ganzen Sorgen und Ängste loswerden kannst. Wenn du dich überfordert in deinem Alltag mit Kind fühlst oder du in deiner Mutterrolle nicht so aufblühst, wie du es dir erhofft hattest. Vielleicht liegt deine seelische Erschütterung auch schon länger zurück, aber du konntest sie bisher noch Niemandem anvertrauen?

Bei mir ist deine Geschichte in guten Händen und sie bleibt unter uns beiden. Ich freue mich auf deine Mail und auf unseren Austausch!

Schreib an mail@pusteblumen-fuer-mama.de

Deine Christine